• Grey Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grey YouTube Icon

ÜBER UNS

Jörn Janzen, Gründer von Sportradar, freut sich, seine Erfahrung als Ex-Fußballprofi bei der Entwicklung von hochwertigen Radargeräten einsetzen zu können. Hier erfahren Sie mehr über uns.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Bleiben Sie auf der laufende! Sie bekommen noch die besten Rabatte und Angebote von Sportradar mit!

© 2018 - 2019 JOANNA CALDEIRA

BEI SPORTRADAR JANZEN - USt.-ID Nr.: 205810227 - Johann-Glatt-Straße, 12 Stockach, BW 78333 -
info@sportradar.eu -  Tel.: 07771 9143715

Teilnahme an ComputerBild Drohnen-Test

Mit unsere Radargeräte können Sie so gut wie alle fliegenden Objekte messen. Für den Drohnen Mega Test 2015 wurde das Integrale Radargerät als Messgerät ausgewählt:


Das Sportradar Integrale im Einsatz

Aktualisierung (2018)

Bei dem Test wurde das Integrale Radargerät verwendet. Damals wurde die Variante veerwendet, wo das Radar nicht mit dem LED Anzeige integriert war. Die verwenden wir heutzutage bispielsweise für Kunden die die Messungen an einem unterschiedlichen Standort vom Anzeige haben wollen. Dies ist der Fall zum Beispiel, wenn man in einem Event auf einem Plakatt schießt. Das Radargerät bleibt dann hinter dem Plakatt und der LED Anzeige in eine geeignete/gut sichtbare Stelle.

Der kompletter Test können Sie sich Mal hier anschauen:



So einfach geht´s:

Obwohl unsere Radargeräte über Professionelle Qualität verfügen, ihre Bedienung ist kinderleicht. Mit unserem Plug and Play System erfolgen die Messungen schnell und ohne Bedarf von Personal:


Integrale Sportradar:

  1. Am Radar die ON Taste kurz drücken.

  2. Nach ein paar Sekunden initialisiert sich der Sensor mit der LED.

  3. Das Set ist betriebsbereit!

  4. Die Geschwindigkeit wird automatisch erfasst.

0 Ansichten